Dienstag, 22. März 2011

Stiefmütterchen

In Blumenkästen und auf Beeten sind sie massenhaft vertreten.
Hundegesichter auf Blüten, die wir pflegen und auch behüten.
Immer wieder wachsen neue, auf die täglich ich mich freue.

Sie sehn mich an in zartem grau, in violett, gelb, weiß und blau.
Lange bis in den Herbst hinein schaun sie äußerst freundlich drein.
Blüte auf Knospe über Nacht, flugs ein neues Gesichtchen lacht.

Vater Frost in seinem Grimme erfriert alles auf das Schlimme.
Er schnell, wir findens unerhört, auch die Stiefmütterchen zerstört.
Bis zum Frühling heißt es warten, bis wieder Blümchen sind im Garten.
Karl-Heinz Fricke



Jetzt sind sie da!

Liebe Grüße


Kommentare:

AnnaFelicitas hat gesagt…

Oh wie ich sie liebe, die kleinen Knautschgesichter :) Danke für sie, liebe Anneliese!

Alles Liebe
Anna

malesawi hat gesagt…

Stiefmütterchen sind auch so schön pflegeleicht. Sie sind meistens die ersten Blumen auf meinem Balkon.
Liebe Grüße

Jutta hat gesagt…

Liebe Anneliese,

wunderschön ist Dein Gedicht wieder. Die Stiefmütterchen sehen prachtvoll aus. Sehr gelungene Fotos.

Liebe Grüße
Jutta

Kiki hat gesagt…

Liebe Anneliese,
ja, die beiden Theaterabende waren wirklich recht lustig und unterhaltsam. Haben viel gelacht.
Und der Frühling läßt auch grüßen. Was will man mehr.
Deine Fotos der Stiefmütterchen gefallen mir sehr. Ich mag diese kleinen Blumen eh recht gerne. Habe sie auch in den Kästen.
Liebe Grüße, Christa

susibella hat gesagt…

Oh wie herrlich anzuschauen, Stiefmütterchen liebe ich sehr und dann wieder das passende Gedicht einfach Spitze. Dankeschön.

Hilda R.B hat gesagt…

So sweet ang nice colour on the flower. Well done!
Hilda

Neuer Gartentraum hat gesagt…

Wie viele verschiedene Sorten es gibt. Jede Stiefmütterchenblüte auf deinen Bildern ist für sich schön.
Liebe Grüße
Anette

moni hat gesagt…

Und gleich in allen (wunderschönen) Farben! Ich liebe diese kleinen Blümchen. Sie sind die ersten Frühlingsboten!
Lieben Gruss-moni