Freitag, 11. März 2011

24 Wochen - 24 Uhren




Die Uhr gehörte einst dem Großvater meines Mannes.
Er war im 1. Weltkrieg, und kam nicht wieder .
Ein Freund brachte die Uhr der Familie zurück und ist jetzt in unserem Besitz.
Liebe Grüße

Kommentare:

Alex hat gesagt…

wow, ein richtiger kleiner Schatz, den ihr da habt, sehr hübsch

Kerstin hat gesagt…

Eine traurige Geschichte um ein richtiges Schmuckstück!!

LG KErstin

Jutta hat gesagt…

Liebe Anneliese,

toll diese Aufnahme von der Taschenuhr. Mein Opa hatte auch so eine. Leider weiß ich nicht mehr, wo sie abgeblieben ist, als er verstorben ist.

Von den Uhren im Schaufenster habe ich keine Einzelaufnahmen. Das habe ich mich dann doch nicht getraut.

Liebe Grüße
Jutta

Brigitte hat gesagt…

eine wunderbare Erinnerung, ich hab auch noch eine alte Uhr meines Großvaters, die stell ich auch bals ein.

Liebe Grüße
Brigitte

malesawi hat gesagt…

Ein Schmuckstück und ein wundervolles Erinnerungsstück.
Liebe Grüße

Sabine hat gesagt…

Oh ja, das ist wirklich ein schönes Stück :-)
Liebe Grüße,
Sabine

Anette/Frau Waldspecht hat gesagt…

Ein wahres Schmuckstück wenn auch mit einer traurigen Vergangenheit ...
Liebe Grüße, Anette

Bellana hat gesagt…

Ein wunderschönes Erbstück.
Grüßle Bellana

Hilda R.B hat gesagt…

So nice. Very good makro! Have a nice weekend.

jankasgarten hat gesagt…

Liebe Anneliese,
was für eine traurige Geschichte und eine schöne Uhr.
Danke dir für deinen Besuch.
Auch dir wünsche ich ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße Dorothea

Flohbock hat gesagt…

wow... ein tolles Stück! Aber die Geschichte ist schon recht traurig!

do hat gesagt…

Eine schöne Taschenuhr, wenn auch ihre Geschichte traurig ist.
Herzlich, do