Freitag, 25. Februar 2011

Sehnsucht nach Frühling

Ach wie sehn ich mich nach dir,deinem sanften milden Licht,
ach wie schön, wärst du schon hier,und zeigst mir dein schön Gesicht.

Wie schön, die sanfte Luft zu spüren, die mich umhüllt mit ihrem Duft,
wie schön, die Sonne will verführen und füllt mit Wohlgeruch die Luft,

Die Vögel zwitschern früh am Morgen,die singen mir ein frohes Lied,
weit weg erscheinen meine Sorgen und leise, leise sing ich mit.

Ich fühl mich plötzlich so beschwingt, könnt tanzen, singen, lachen,
wie wenn man sich mit Luft betrinkt, und könnte nur verückte Sachen machen.

Ach diese Freude, dieses Sehnen, nach dieser wunderbaren Zeit,
wie sich die Tage nach der Kälte dehnen, doch bald, so bald ist es soweit.
von Gelo

Liebe Grüße


Kommentare:

jankasgarten hat gesagt…

Liebe Anneliese,
du bist nicht allein. Auch ich sehne mich nach Frühling. Schöne Frühlingsblumenbilder.
Wünsche dir ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße Dorothea

malesawi hat gesagt…

Schöne Zeilen und es ist ja wirklich bald soweit.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Crissi hat gesagt…

Hallo Anneliese,
tja, wer hat von uns keine Sehnsucht nach dem Frühling??? Danke für die schönen Bilder!
Liebe Grüße Crissi

Caro hat gesagt…

Tolle Fotos... ach, wenn es doch schon so weit wäre. Bei uns ist es einfach nur kalt.

LG
Caro