Freitag, 11. Februar 2011

Das Bächlein

Im Walde rauscht ein Bächlein
Kristalleis hat es bedeckt,
sein Wasser ist ganz klar und rein
liegt sicher und gut versteckt.

Das Wasser fließt schon seit Gedenken
vom Berge in das grüne Tal,
sein Bettchen muss es selber lenken,
nur langsam läuft sein Strahl.

Der Frost, er drückt es tief und fest
in das weiche Bett hinein,
das Bächlein denkt im Wasserrest-
soll es mein Ende sein.

Das Bächlein voller Sorgen
es kämpft die ganze Nacht,
erschöpft am frühen Morgen.
doch dann die Sonne lacht.

Zum Schmelzen kommt das Eis,
das kleine Bächlein weint-
der größe Wald, er flüstert leis:
" Wir beide sind vereint".
Grete Schick


Liebe Grüße

Kommentare:

fudelchen hat gesagt…

Das Foto ist sehr passend zu dem Gedicht, wunderschön!

GLG Marianne ;-)

sternthaler75 hat gesagt…

Man hört es förmlich plätschern...
LG Petra

Irmi hat gesagt…

Liebe Anneliese,
ein wunderhübsches Gedicht und die passenden Bilder dazu.
Ich muß da auch an das Gedicht von J.W.v. Goethe denken:
Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Liebe Grüße zudir von
Irmi

susibella hat gesagt…

Meine Liebe bei dir passt immer alles sehr gut zusammen,großes Kompliment.einen schönen Tag wünsch ich dir. Ilse.

Alice hat gesagt…

Anneliese, was für ein wunderhübscher Vornahme :) und auch ein ganz süßer Blog :* Meine Liebe *JA* das stimmt -die Texturen kannst z.B. beim deviantart herunterladen oder sie von dort per Mausklick in GIMP hinein kopieren und erst dann auf deinem PC abspeichern. Schaue bitte bei meinem Workshop 1 (Post mit dem Workshop-Bild) dort findest Du unter TUTORIALS ein tolles youtube-Video von der Simone Pixelmanie. Sie hat das Prinzip mit diesem Video sehr genau erklärt.
Unter Downloads findest Du die Quellen für die Texturen. Ich verspreche es Dir, das geht gaaaaanz einfach! Wenn Du gerne mitmachen möchtest, dann probiere noch in Ruhe aus, Du kannst Dich noch bis 13.2. 12.00 Uhr bei mir anmelden. Viel Spaß Deine Alice

arivle hat gesagt…

Liebe Anneliese
Wunderschön das Wort zum Bild oder war es umgekehrt?
Eine schönes Wochenende wünscht dir Elvira

Jutta hat gesagt…

Wunderschön, liebe Anneliese. Das ist ein zauberhaftes Gedicht und passt sehr gut zu Deinem Foto.

Liebe Grüße
Jutta

Alex hat gesagt…

Sehr schön, ich liebe solche Waldbäche. Als ich voriges Jahr im Erzgebirge war, gab es Unmengen davon, in den verschiedensten "Windungen" :-)

Landleben hat gesagt…

Schöne einstimmung auf ein hoffentlich sonniges Wochenende.
Gruss Franz

Hilda R.B hat gesagt…

You are very good whit this poem and images. Beautiful! have a nice weekend.

shabbylove hat gesagt…

Liebe Anneliese ,
was für ein bezauberndes Gedicht ... paßt perfekt zu dem Bild ! Gefällt mir seeehr gut !
Liebe Grüße Diana