Freitag, 9. September 2011

War ein Kürbiskern, so klein,
wollte viel lieber größer sein.
Winkte froh zum Abschied allen,
ließ sich in die Erde fallen.
Bald erschien ein kleiner Spross,
der hurtig aus der Erde schoss.
Es wuchs ein Kürbis, erst noch klein,
wollte viel lieber größer sein.
Er wuchs und wuchs, ihr ahnt es schon.
Er platzte wie ein Luftballon.
Und streute seine Kerne,
in die Nähe und  in die Ferne.
Damit sich diese größte Beere,
weiterhin auch gut vermehre.

Super vermehrt haben sich wohl unsere Kerne,
denn 10 solche Kugeln hängen in unserem Garten.

Ich mache verabschiede mich bis zum Montag,
ich treffe mich mit meinen ehemaligen Mitschülerinnen
der Bildungsanstalt für Kindergärtnerinnen.
Liebe Grüße

Kommentare:

Christiane hat gesagt…

Wie der leuchtet. Der freut sich schon auf Halloween oder auf das Einmachglas ;-)
LG Christiane

Jutta hat gesagt…

Liebe Anneliese,

Du hast aber zu Deinem schönen Foto wieder ein niedliche Gedicht herausgesucht - super!

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Jutta

Waldkind hat gesagt…

liebe anneliese,
eim sooo schönes foto und so ein toller spruch undich sitze hier und habe appetit auf kürbissuppe ...
ich wünsche dir ein schönes wochenende und viel spaß bei eurem treffen!
liebe grüße, elvi

Lynn hat gesagt…

Das sieht ja nach einer tollen Ernte aus!

Wünsche dir viel Spaß auf dem Treffen mit deinen "Ehemaligen"!

Liebe Grüße, Lynn

Irmi hat gesagt…

Liebe Anneliese,
ein sehr schönes Gedicht.
Ich wünscshe dir ein schönes Wochenende und viel Spaß.
Liebe Abendgrüße schickt
Irmi