Mittwoch, 10. November 2010

Eiskristalle



Erträglich ist´s im Herbste noch, der Himmel im schönsten Azur,
es hat verändert sich jedoch, zu bunter Färbung die Natur.
Am Morgen sind die Dächer weiß ,hart ist das Erdreich gefroren.
Auf allen Pfützen glitzert Eis, Blumen, Blüten schaun verloren.
aus: Der erste Frost von Karl Heinz Fricke

Kommentare:

Jutta hat gesagt…

Liebe Anneliese,

ganz toll Deine Bilder von den Eiskristallen. Manchmal bedaure ich es ein bisschen, dass wir heute keine Eisblumen mehr an den Fenstern haben so wie früher. Allerdings so frieren möchte ich auch nicht mehr.

Liebe Grüße
Jutta

Waldkind hat gesagt…

liebe anneliese!

vielen vielen dank für diese tollen fotos! mir geht es ähnlich wie jutta - ich vermisse die eisblumen an den fenstern! du hast mir für einige augenblicke ein schönes stückchen kindheit zurück gebracht.
das untere bild ist zauberhaft! schön, dass du die natur mit diesen augen sehen kannst!
herzliche grüße
elvi